Naturbäder und Seen

Badevergnügen im Sommer

Badespaß an heißen Sommertagen

Rund um das Biohotel Mattlihüs gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich an heißen Sommertagen ganz natürlich zu erfrischen. Wir legen Wert darauf die natürlichen Gegebenheiten in den Vordergrund zu stellen. Im Allgäuer Seenland gibt es einige Möglichkeiten in Bergseen mit Trinkwasserqualität oder heilsamen Moorweihern zu baden und schwimmen oder sich auf schattigen Liegewiesen zu erholen.

Natürliche Bademöglichkeiten rund um Oberjoch: 

Das Moorbad in Oberjoch -  Sich abkühlen und etwas für die Gesundheit tun kann man direkt in Oberjoch, im Hochmoorschwimmbad. Besonders wohltuend und gut für samtweiche Haut ( ca. 10 Gehminuten )

Der Speichersee am Iseler - auf einer Wanderung zur Vorderen Wiedhag Alpe finden Sie Abkühlung im Bergsee mit Badesteg auf einem sonnigen Hochplateau. ( ca. 30 Gehminuten )

Prinze Gumpe - von Oberjoch über den Iseler und die Zipfelsalpe direkt nach Hinterstein, mit Badespaß im Naturbad Prinze Gumpe, gespeist mit erfrischendem Bergwasser aus dem Zipfelsbach

Naturbad Bad Hindelang - eines der schönsten und modernsten Freibäder im Allgäu und eine ideale Kombination aus herkömmlichem Freibad mit der Wasserreinigung eines Naturbades völlig ohne Chlor. ( Eintritt mit Ihrer Mattlihüs - Gästekarte kostenlos )

Moorweiher Floschen Schattwald - Hier kann man die Beine abkühlen und wieder wanderfit machen, oder in diesem schönen Naturweiher auch gleich eine Runde schwimmen. 

Badewelt Haldensee - Die Kombination von Berg-und Wasserwelt ist nicht nur optisch grandios, sondern bringt auch zahlreiche Möglichkeiten, einen Sommertag abwechslungsreich zu gestalten.

Das Felsenbad in Jungholz - Ein richtig gutes Familienbad mit zauberhaftem Charme

Grüntensee - Hier gibt es gleich zwei Bademöglichkeiten. Am Campingplatz Grüntensee befindet sich der Naturbadeplatz, mit großer Liege- und Spielwiese, 30 Meter Erlebnis-Steg, Spielplatz, Restaurant und Tretbootverleih. In der Haslacher Bucht in erholsamer, ruhiger Lage mit schöner Aussicht. Hier befindet sich auch der Kletterwald und es können Boote ausgeliehen werden.

Schwarzenberger Weiher bei Oy-Mittelberg - Der malerisch am Waldrand gelegene Moorsee, umrahmt von Schilfgras, strahlt eine besondere Ruhe aus und ist nicht nur für die Mittagspause eine Erfrischung.

Rottachspeicher - Der Rottachsee liegt so harmonisch eingebettet im Auf und Ab des Allgäuer Voralpenlandes, dass er den Eindruck erweckt, er sei ein Produkt der abschmelzenden Gletscher aus der letzten Eiszeit. Machen Sie eine wunderschöne Fahrradtour von Oberjoch, über Wertach, nach Faistenoy und von der dortigen Anhöhe nach Petersthal. 

Großer Alpsee bei Immenstadt - Der Große Alpsee ist der größte Natursee des Allgäus inmitten von Wiesen, Wäldern und Bergen. Neben ausgezeichneten Sportmöglichkeiten bietet der Große Alpsee auch tolle Bademöglichkeiten. 

Attlesee bei Nesselwang - Ein Badesee mit wunderbar erfrischendem Wasser mitten im Naturschutzgebiet, umgeben von Schilf, einer Liegewiese und einem herrlichen Bergpanorama.

Wandern in Oberjoch
Wandern in Oberjoch
Wandern in Oberjoch
Wandern in Oberjoch
Wandern in Oberjoch
Wandern in Oberjoch

 

Die Bergregion Hindelang-Oberjoch zählt zu den schönsten Wandergebieten des Allgäus

Bad Hindelang bietet mit den Wanderungen rund um das Imberger Horn ideale Voraussetzungen für sanfte Wanderungen, auch mit Hund oder mit Kindern. Die Kabinenbahn auf das Horn kann jeweils kostenlos benutzt werden, welche auch Mountainbikes, Hunde und Kinderwagen befördert.

Spaziergänge entlang der Ostrach, die durch das Ostrachtal fließt sind sehr entspannend und sanft. Die Ostrach führt bis nach Hinterstein, dem Bergsteigerdorf. Vom bekannten Giebelhaus aus beginnen Hochgebirgstouren bis zum Hochvogel 2.600 m und zum Hindelanger Klettersteig. Hinterstein und das Giebelhaus kann bequem mit dem kostenlosen Linienbus erreicht werden.

Das benachbarte Tannheimer Tal kann komplett durchwandert oder mit Fahrrädern erkundet werden. Sanfte Hügel, sonnenverwöhnte Hänge und der malerische Haldensee sowie der Vilsalpsee sind immer einen Ausflug wert. Auch hier gibt es einige Gipfel wie das Neunerköpfle oder das Füssener Jöchle. Ein atemberaubendes Bergpanorama und ein Besuch bei den Gemsen verleiten gerne zum Aufstieg.

Wanderkarten und Empfehlungen rund um Bad Hindelang

Wir bieten besondere Serviceleistungen für unsere Wandergäste:

  • Trockenraum für Ihre Ausrüstung und Wander-Kleidung
  • Wettervorhersage für Oberjoch / Bad Hindelang
  • Wöchentlicher Tourenbericht des Bergführerbüros Bad Hindelang
  • Wander-Tipps und Tourenvorschläge rund um das Allgäu
  • Wanderprogramm mit unseren geprüften Natur- und Bergführern

Berghütten rund um das Bio Hotel Mattlihüs:

  • Gundalpe: ca. 15 Minuten
  • Wiedhagalpe: ca. 60 Minuten
  • Iselerplatzhütte:  ca. 60 Minuten
  • Zipfelsalpe: ca. 120 Minuten
  • Hirschalpe: ca. 60 Minuten
  • Untere Schwande: ca. 60 Minuten
  • Buchelalpe: ca. 120 Minuten
  • Kanzelhütte am Aussichtspunkt Jochpass: ca. 60 Minuten

Wöchentliches Wanderprogramm

Erleben Sie am Montag die Begrüßungstour rund um's Dorf Oberjoch mit kleiner Moorführung. Mittwochs oder Donnerstag dann eine geführte Hochgebirgswanderung auf einen oder mehrere der umliegenden Gipfel im Landschaftsschutzgebiet Allgäuer Hochalpen.

Unser "Ranger" Wolfgang führt Sie kompetent durch die Natur und erklärt mit seinem umfangreichen Wissen die Region mit ihrer Flora und Fauna und gibt wertvolle Tipps für Ihre eigenen Touren.

Am Freitag findet jeweils die Kräuterwanderung mit Melita Geißler statt. Als Allgäuer Wildkräuterführerin ist sie die kompetente Ansprechpartnerin auf unseren artenreichen Wiesen und im hauseigenen Bio-Kräutergarten.

pfeil nach oben
Diese Website benutzt Cookies um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung OK